Publikationen: Monographien und Sammelwerke

Lexikon nicht‐staatlicher Gemeinschaften und Diasporen am Mittelmeer, hrsg. von Mihran Dabag, Kristin Platt, Andreas Eckl und Medardus Brehl, München: Wilhelm Fink (in Vorber. 2019). Ca. 1.250 Seiten.

The Mediterranean Other – The other Mediterranean. Subaltern Perceptions, Interpretations and Representations, hrsg. von Medardus Brehl, Andreas Eckl und Kristin Platt, München: Wilhelm Fink/Ferdinand Schöningh (erscheint März 2019). Ca. 250 Seiten. Weiterlesen

Wichert, Lasse: Personale Mythen des Nationalsozialismus. Die Gestaltung des Einzelnen in literarischen Entwürfen, München: Wilhelm Fink 2018. 628 Seiten. Weiterlesen

Medrow, Lisa: Moderne Tradition und religiöse Wissenschaft. Islam, Wissenschaft und Moderne bei I. Goldziher, C. Snouck Hurgronje und C. H. Becker, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2018. 488 Seiten. Weiterlesen

New Horizons: Mediterranean Research in the 21th Century, hrsg. von Mihran Dabag, Dieter Haller, Nikolas Jaspert und Achim Lichtenberger, Paderborn: Wilhelm Fink/Ferdinand Schöningh 2016. 447 Seiten. Weiterlesen

Ruanda und Darfur. Postkoloniale Genozide in Afrika, hrsg. von Medardus Brehl und Philipp Kuntz, Paderborn/München: Ferdinand Schöningh/Wilhelm Fink 2016 (=Themenheft der Zeitschrift für Genozidforschung 15, 1/2, 2014). 208 Seiten Weiterlesen

Dabag, Mihran / Platt, Kristin: Verlust und Vermächtnis. Überlebende des Völkermords an den Armeniern erinnern sich, Paderborn: Schöningh 2015 (2. Aufl. 2016). 388 Seiten. Weiterlesen

Handbuch der Mediterranistik. Systematische Mittelmeerforschung und disziplinäre Zugänge, hrsg. von Mihran Dabag, Dieter Haller, Nikolas Jaspert und Achim Lichtenberger, Paderborn: Wilhelm Fink/Ferdinand Schöningh 2015. 568 Seiten. Weiterlesen

Genozid als Thema schulischen Unterrichts. Handreichung, im Auftrag des Kultusministeriums des Landes Sachsen-Anhalt hrsg. vom Institut für Diaspora und Genozidforschung/RUB und dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA), Halle (Saale): LISA 2015. 125 Seiten.

»Holocaust Education«. Perspektiven und Herausforderungen, hrsg. von Anna Brod und Nils Vollert, Paderborn/München: Ferdinand Schöningh/Wilhelm Fink 2015 (=Themenheft der Zeitschrift für Genozidforschung 14, 1/2, 2013). 277 Seiten Weiterlesen

Kampf um Kobanê: Kampf um die Zukunft des Nahen Ostens, hrsg. von Ismail Küpeli, Münster: Edition Assemblage 2015. 168 Seiten Weiterlesen

Alltag im Ghetto. Strukturen, Ordnungen, Lebenswelt(en) im Blick neuer Forschung, hrsg. von Stefan Lehnstaedt und Kristin Platt, Paderborn/München: Ferdinand Schöningh/Wilhelm Fink 2014 (=Themenheft der Zeitschrift für Genozidforschung 13, 1/2, 2012). 206 Seiten Weiterlesen

Friedrich, Stefan: Soziologie des Genozids. Grenzen und Möglichkeiten einer Forschungsperspektive, München: Wilhelm Fink 2012. 351 Seiten. Weiterlesen

Platt, Kristin: Bezweifelte Erinnerung, verweigerte Glaubhaftigkeit. Überlebende des Holocaust in den Ghettorenten-Verfahren, München: Wilhelm Fink 2012. 518 Seiten. Weiterlesen

Wissenschaft im Einsatz, hrsg. von Käte Meyer-Drawe und Kristin Platt, München: Wilhelm Fink 2007. 279 Seiten. Weiterlesen

Brehl, Medardus: Vernichtung der Herero. Diskurse der Gewalt in der deutschen Kolonialliteratur, München: Wilhelm Fink 2007. 256 Seiten. Weiterlesen

Die Machbarkeit der Welt. Wie der Mensch sich selbst als Subjekt der Geschichte entdeckt, hrsg. von Mihran Dabag und Kristin Platt, München: Wilhelm Fink 2003. 230 Seiten. Weiterlesen

Kolonialismus. Kolonialdiskurs und Genozid, hrsg. von Mihran Dabag, Horst Gründer und Uwe-K. Ketelsen, München: Wilhelm Fink 2004. 278 Seiten. Weiterlesen

Feindschaft, hrsg. von Medardus Brehl und Kristin Platt, München: Wilhelm Fink 2003. 279 Seiten. Weiterlesen

Reden von Gewalt, hrsg. von Kristin Platt, München: Wilhelm Fink 2002. 386 Seiten. Weiterlesen

Gewalt. Strukturen, Formen, Repräsentationen, hrsg. von Mihran Dabag, Antje Kapust und Bernhard Waldenfels, München: Wilhelm Fink 2000. 357 Seiten. Weiterlesen

Genozid und Moderne. Strukturen kollektiver Gewalt im 20. Jahrhundert, hrsg. von Mihran Dabag und Kristin Platt, Opladen: Leske und Budrich 1998.

Generation und Gedächtnis, hrsg. von Kristin Platt und Mihran Dabag, Opladen: Leske und Budrich 1995.

Armenien. 5000 Jahre Kunst und Kultur, hrsg. vom Museum Bochum und Institut für Armenische Studien, Tübingen: Wasmuth 1995.

Identität in der Fremde, hrsg. von Mihran Dabag und Kristin Platt, Bochum: Universitätsverlag Brockmeyer 1993.

nach oben